Eine thermische Desinfektion werden im Rahmen des Maßnahmenkatalogs einer Gefährdungsanalyse durchgeführt. Hierbei werden die Leitungen des Systems mit hohen Temperaturen durchflutet und gespült. Bei der Durchführung legt der Sachverständige die Details diese Maßnahmen fest. Für die anschließenden Legionellenprüfung stehen wir zur Verfügung.