Aktuell: Neue Legionellen-Prüfpflicht für Betreiber von Kühlanlagen und Nassabscheidern.

Im Zuge der Verdunstungskühlanlagenverordnung kommen neue umfangreiche Anzeige-, Betriebs- und Überwachungspflichten auf die Betreiber zu. Kostenlose Beratung zu diesem Thema unter 030 555 26 115 oder über Kontakt

Wir überprüfen Trinkwasser- und Verdunstungskühlanlagen auf mikrobiologische oder chemische Belastungen. Das Angebot erstreckt sich über alle notwendigen Maßnahmen, die für eine erfolgreiche und rechtssichere Beprobung gemäß  Trinkwasserverordnung und Verdunstungskühlanlagenverordnung notwendig sind.

Wir garantieren eine fachgerechte, unabhängige und objektive Probenahme von Trinkwasser.  Nach ihrer Beauftragung bei einem zertifizierten Labor, werden wir als Probenehmer aktiv. Wasseranalyse (Labor)

Die Beprobung von Trinkwasser-Anlagen erfordert eine Reihe administrativer und organisatorischer Arbeiten. Bei Betreibern von Trinkwasser-Anlagen oder bei Hausverwaltungen fallen eine Reihe von Pflichten an. Unser Labor-Service für Hausverwaltungen hilft dabei, diese Aufgaben effizient abzuwickeln, um einen vollständigen Beprobungsumfang zu erhalten. Wenden Sie sich an einen Trinkwasser-Sachverständiger.

Sollte eine Gefährdungsanalyse notwendig werden, sollten unabhängige Sachverständige eingesetzt werden, um den Prozess bis zu einer nachhaltigen Beseitigung des Legionellenproblems zu begeiten.

Für eine lokale Absicherung von Duschen und Waschbecken im privaten und öffentlichen Bereichen werden Legionellenfilter eingesetzt. Diese Form der Absicherung empfiehlt sich vor allem für Mieter und Patienten mit Immunsuppression (Link Wikipedia). Wir bieten selbst keine Filter an.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie mich an:

Patricia Czerny – Beratung Wasserhygiene Tel. 030 555 26 115